Eine überlebende Katze wartete einen Monat lang auf ihre Besitzer in einem ausgebrannten Haus: es war nicht vergeblich

In diesem Herbst wurde der Sonnenstaat der Vereinigten Staaten – Kalifornien von Bränden geplagt. Waldbrände verwandelten etwa siebentausend Häuser in Asche und Schutt, etwa fünfzig Menschen starben in den Flammen, und mehr als zweihundert wurden als vermisst gemeldet. Solch höllische Brände hatte Kalifornien seit über einem Jahrhundert nicht mehr gesehen. Eine kleine Stadt namens Paradis wurde buchstäblich bis auf ihre Grundmauern zerstört.

Die Bewohner der Kleinstadt flohen vor den höllischen Bränden: Sie packten das Wichtigste, was in ihre Autos passte, zusammen und fuhren so weit wie möglich von den Waldbränden weg.

Ein Ehepaar schnappte sich in letzter Minute ihre Kinder und ihren Hund, musste aber ihre Katze namens Timber verlassen, die sie weder im Haus noch im Hof finden konnten.
Nach einem Monat in Kalifornien hatte sich die Situation verbessert, und die Bewohner der beschädigten Häuser durften zurückkehren. Die Familie Weblow war da keine Ausnahme – sie ging zu den Ruinen ihres Hauses in der Hoffnung, ihre geliebte Katze zu finden. Sie glaubten, sie könnte noch am Leben sein.

Sie waren schockiert, als sie das Haus, in dem sie etwa einen Monat zuvor glücklich gelebt hatten, mit nichts als Asche vorfanden. Doch dann geschah etwas, das sie erfreute – vor ihnen saß ihre Katze Timber, völlig unversehrt.

Frau Weblow rief sofort nach ihrem Haustier, aber die Katze, die offenbar nicht an Menschen gewöhnt war, reagierte nicht sofort. Aber als sie merkte, dass es ihre Besitzerin war, eilte Timber zu dem Paar hinüber. Die Frau hat vor Glück geweint und ihre Katze umarmt.

Sie konnte ihre Tränen noch lange nicht zurückhalten, während sie lächelte. Nun waren alle Prüfungen für ihre geliebte Katze Vergangenheit, denn heute war sie wieder von ihrer Familie umgeben.

Quelle: ostrnum.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mädchen hat ein winziges Kätzchen auf der Straße aufgelesen und das Tier wurde von einem Husky aufgezogen

Elf Enkel, 21 Urenkel und neun Ur-Ur-Enkel: Ein Paar hat den Rekord für die längste Ehe aufgestellt, die Beiden sind bereits seit 79 Jahren zusammen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*