Der tapfere Hund saß sechs Stunden mit dem Leoparden im selben Raum und blieb unversehrt

Ein streunender Hund verbrachte 6 Stunden mit einem Leoparden in einem geschlossenen Toilettenraum.

Ein streunender Hund, nach dem der Leopard zum Toilettenraum eines Hauses im Dorf Bilinele im Bezirk Dakshin Kannada rannte, überlebte sechs Stunden mit einem Raubtier, das dem Hund keinen Schaden zufügte. Die Tür wurde versehentlich von außen verschlossen.

Forstbeamte wurden gerufen und kamen gegen 7 Uhr morgens an. Sie waren erstaunt, Tiere vom Fenster aus zu sehen, die zu beiden Seiten der Toilette lagen.

Forstbeamte versuchten, den Leoparden zu beruhigen, und scheiterten bei ihrem Versuch, ihn zu fangen. Dem Leoparden gelang es, in einen nahe gelegenen Wald zu fliehen.

Währenddessen verließ der Hund ruhig den Toilettenraum, als sich die Tür öffnete.

Quelle: youtube.com, twitter.com, tribuneindia.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Erfolglose Flucht: Der verantwortliche Hund ließ seinen Freund nicht von ihm weglaufen

Dem Reisenden gelang es, einen kleinen Albino-Elefanten einzufangen

 



Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*