Der Kater lief von zu Hause weg und ging 40 km, um zu einer unbekannten Frau für Delikatessen in sein Heimatdorf zurückzukehren

Der Kater ist weggelaufen, ohne sich zu verabschieden. Die Halterin konnte nur raten, wohin ihr kleiner Abenteurer gegangen war.

Foto: goodhouse.ru

Ein Kater namens Amor verschwand drei Tage vor Neujahr. Die besorgte Familie verteilte Flyer, postete Beiträge in sozialen Netzwerken, interviewte Nachbarn, aber es gab kein Ergebnis. Der Kater wurde nur drei Wochen später gefunden – nur einen Steinwurf von dem Ort entfernt, an dem Indien vor zwei Jahren den kleinen Amor gekauft hatte. Aber das Dorf liegt 42 Kilometer von ihrem Haus entfernt!

Foto: goodhouse.ru

India, die Halterin vom Amor, versteht immer noch nicht, was den Kater dazu veranlasst hat, das Haus zu verlassen und sich auf eine so schwierige Reise zu begeben. Aber sie erinnert sich, dass eine der Dorfbewohnerin Amor fütterte, als er als Kätzchen vor seiner Mutter davonlief. Diesmal fütterte sie den Kater erneut, obwohl sie ihn nicht erkannte.

Foto: goodhouse.ru

Es war unmöglich, Amor mit dieser freundlichen Frau zu finden – er erschien dort nicht wieder. Glücklicherweise erkannte eine andere einheimische Frau die Katze und rief India an.

Foto: goodhouse.ru

Um in sein Heimatdorf zu gelangen, musste Cupid Flüsse und endlose Felder überqueren.

Bald wurde der rothaarige Flüchtling mit seiner Familie wiedervereinigt. Obwohl es unglaublich erscheint, hat India immer noch das Gefühl, dass sein Haustier Kindheitserinnerungen hat. Er machte sich auf die Suche nach seinen früheren Haltern und konnte vielleicht einfach nicht zurückfinden.

Foto: goodhouse.ru

Jetzt lässt India dem flauschigen Reisenden nicht mehr durchgehen. Nach zwei Wochen voller Angst und Furcht beabsichtigt die Frau, jeden seiner Schritte zu verfolgen.

Foto: goodhouse.ru

 

Quelle: goodhouse.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein aufrichtiger Kater aus dem Tierheim umarmt jeden, den er trifft, in der Hoffnung, eine liebevolle Familie zu finden

Ein erschöpfter Puma kam selbst ins Tierheim, um die Menschen um Hilfe zu bitten

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*